Programm

Programm

Wir kochen gemeinsam 4-Gang-Menüs nach alten Rezepten, original oder mit zeitgemäßen Änderungen. Die Beilagen richten sich jeweils nach dem aktuellen Marktangebot. Jeder ist bei allen Gängen dabei, kocht entweder selbst oder schaut zu. Die einzelnen Gerichte werden laufend gegessen, sobald sie fertig sind. Dazu gibt es passende Weine.

Wichtige Zutaten sind die Gewürze aus meiner Werkstatt. Ich entwickle die Rezepturen dafür selbst und mische sie in der Küche im Engel. Gerne zeige ich meinen Gästen, wie vielfältig meine Gewürze verwendet werden können. 

Die Kochrunde inkludiert die Rezepte, einen Aperitif, das gemeinsame Essen der Gerichte mit Weinbegleitung sowie eine Kostprobe für zu Hause.

 

 

Mein aktuelles Programm
Nr. 21 Frühling/Sommer 2020
164 Ostermenü

 

Nach dem Winterschlaf erwacht die Natur wieder. Gierig nach Frische verarbeiten wir die ersten grünen Boten des Frühlings wie Bärlauch und Brennnessel. In Italien haben die Zitronen Hochsaison. Wenn sie reif geerntet werden, haben sie mehr Geschmack und sind weniger sauer.

  • Frühlingssalat mit Wildkräutern, Fladenbrot, Bärlauchtopping
  • Brennnesselsuppe mit Fischnockerl
  • Rosa Kalbstafelspitz, Senfeis, Brotchips Gefülltes
  • Kalbskotelett, Kartoffelnudeln, Spinat
  • Zitronen-Tartelettes 
Mittwoch, 1. April von 17.30 bis ca. 23.00
Menü mit Weinbegleitung und Gewürzprobe: € 150
Kochrunde ausgebucht
164 Ostermenü

 

Nach dem Winterschlaf erwacht die Natur wieder. Gierig nach Frische verarbeiten wir die ersten grünen Boten des Frühlings wie Bärlauch und Brennnessel. In Italien haben die Zitronen Hochsaison. Wenn sie reif geerntet werden, haben sie mehr Geschmack und sind weniger sauer. 

  • Frühlingssalat mit Wildkräutern, Fladenbrot, Bärlauchtopping 
  • Brennnesselsuppe mit Fischnockerl 
  • Rosa Kalbstafelspitz, Senfeis, Brotchips Gefülltes 
  • Kalbskotelett, Kartoffelnudeln, Spinat
  • Zitronen-Tartelettes 
Donnerstag, 2. April, 17.30 bis ca. 23.00
Menü mit Weinbegleitung und Gewürzprobe: € 150
Kochrunde ausgebucht
165 Aus dem Frau Kaufmann Kochbuch

 

Neu im Angebot ist diese zweiteilige Kochrunde. Die richtige Planung ist schon der halbe Erfolg für ein Menü und motiviert Einladungen zu machen. Wir kochen genauso wie zu Hause. Am Freitag wird bei einem Aperitif vorbereitet und am Samstag wird das Menü fertiggekocht und verspeist.

  • Brioche, Beerenmarmelade,
  • Salzstängel Tatar und Carpaccio vom Rind, Kräutersalat, Basilikumcreme
  • Tafelspitzsuppe, Kräuterflädle
  • Tafelspitz klassisch mit Apfelkren, Rösti, Spinat
  • Gebackener Topfenkuchen mit Rhabarber, Orangen-Zitronen-Sorbet 
Freitag 24.4. von 18 bis 20 Uhr, Samstag, 25.4. von 11 bis ca. 15 Uhr
Menü mit Wein und Gewürzprobe: € 215
166 Frisch und knackig

 

Auch Knoblauch hat Saison. Wenn er frisch ist, riecht er nicht und hat einen unaufdringlichen, raf nierten Geschmack statt der unangenehmen Nebenwirkun- gen eines gelagerten Knoblauchs. Er bringt außerdem jahreszeitliche Abwechslung in die Mayonnaise.

  • Spargelsalat, pochiertes Ei
  • Gemüse in Tempurateig, Knoblauch- Mayonnaise
  • Offene Lasagne mit Frühlingsgemüse, Käseschaum
  • Eclairs mit zweierlei Füllungen 
Mittwoch, 6 .Mai, 17.30 bis ca. 23.00
Menü mit Wein und Gewürzprobe: € 140
167 Aus der Nachbarschaft

 

Das Fleisch des Wagyu-Rinds gilt als das edelste der Welt. Es hat einen speziellen Geschmack. Noch wichtiger ist mir, dass ich den Tieren meines Nachbarn Tag für Tag auf der Weide vor meiner Haustüre zuschauen kann. So weiß ich, dass es ihnen gut geht.

  • Klare Fleischsuppe, Gemüsejulienne
  • Wagyu-Burger, Salat, Chili-Mayonnaise
  • Geschmortes und Kurzgebratenes vom Wagyu-Rind, Spargelvariation, Rösti
  • Marinierter Rhabarber, Cremeeis mit Meringues überbacken 
Mittwoch, 13. Mai, 17.30 bis ca. 23.00 Uhr
Menü mit Wein und Gewürzprobe: € 155
Kochrunde ausgebucht
167 Aus der Nachbarschaft

Das Fleisch des Wagyu-Rinds gilt als das edelste der Welt. Es hat einen speziellen Geschmack. Noch wichtiger ist mir, dass ich den Tieren meines Nachbarn Tag für Tag auf der Weide vor meiner Haustüre zuschauen kann. So weiß ich, dass es ihnen gut geht. 

  • Klare Fleischsuppe, Gemüsejulienne 
  • Wagyu-Burger, Salat, Chili-Mayonnaise 
  • Geschmortes und Kurzgebratenes vom Wagyu-Rind, Spargelvariation, Rösti 
  • Marinierter Rhabarber, Cremeeis mit Meringues überbacken 
Donnerstag, 14. Mai, 17.30 bis ca. 23.00
Menü mit Wein und Gewürzprobe: € 155
Kochrunde ausgebucht
168 Spargelabend

 

Dem Spargel ist es interessanterweise gelungen,
dass er von den meisten Menschen zur richtigen Zeit gegessen wird. Das sollte eigentlich bei jedem Gemüse der Fall sein. Wichtig beim Zubereiten ist das sorg- fältige Schälen, damit man beim Essen keine lästigen Faserreste auf dem Teller hat.

  • Geflügelleber- und Spargelmousse, Brioche, Rhabarberchutney
  • Spargeltarte mit Lachsforelle, Kräutersalat
  • Huhn in Chilimarinade, Spargel-Zitronen- Risotto
  • Früchteeisbecher Frau Kaufmann, Hippe 
Mittwoch, 27. Mai, 17.30 bis ca. 23.00
Menü mit Wein und Gewürzprobe: € 150
169 Tafelrunde

 

Vom Bürgermeister zum Schafzüchter. Armin Berchtold liefert nicht nur sein eigenes Fleisch für diesen frühsommerlichen Abend. Er erzählt uns auch von seinen Erfahrungen als Schwarzenberger Bauer.

  • Radieschensalat, Kapernmarinade, Brandteigkrapfen
  • Ravioli gefüllt mit Lammragout, Blattsalat
  • Mediterranes Lammragout, geröstete Kartoffelwürfel
  • Erdbeersüppchen mit Topfen-Melissen- Mousse 
Mittwoch, 3. Juni, 17.30 bis ca. 23.00
Menü mit Wein und Gewürzprobe: € 150
169 Tafelrunde

Vom Bürgermeister zum Schafzüchter. Armin Berchtold liefert nicht nur sein eigenes Fleisch für diesen frühsommerlichen Abend. Er erzählt uns auch von seinen Erfahrungen als Schwarzenberger Bauer. 

  • Radieschensalat, Kapernmarinade, Brandteigkrapfen
  • Ravioli gefüllt mit Lammragout, Blattsalat 
  • Mediterranes Lammragout, geröstete Kartoffelwürfel
  • Erdbeersüppchen mit Topfen-Melissen- Mousse 
Donnerstag, 4. Juni, 17.30 bis ca. 23.00
Menü mit Wein und Gewürzprobe: € 150
170 Kochen und fotografieren

 

Die Qualität eines Gerichtes spiegelt sich in den Fotos wider. Genauso wie beim Kochen kommt es auch bei den Bildern auf die Details an. Die Schweizer Food- Fotografin Veronika Studer zeigt uns, wie wir das Menü mit dem Smartphone in Szene setzen. Mit dem Zigarren-Börek steuert sie auch ein eigenes Rezept bei.

  • Zigarren-Börek
  • Pasta mit Sommerbolognese, bunter Salat
  • Schweinerippchen, Kartoffel-Wedges, Dip
  • Meringues, Erdbeeren, Joghurt à la Pavlova 
Dienstag, 30. Juni, 17.30 bis ca. 23.00
Menü mit Wein und Gewürzprobe: € 150
Kochrunde ausgebucht
170 Kochen und fotografieren

Die Qualität eines Gerichtes spiegelt sich in den Fotos wider. Genauso wie beim Kochen kommt es auch bei den Bildern auf die Details an. Die Schweizer Food- Fotografin Veronika Studer zeigt uns, wie wir das Menü mit dem Smartphone in Szene setzen. Mit dem Zigarren-Börek steuert sie auch ein eigenes Rezept bei. 

  • Zigarren-Börek
  • Pasta mit Sommerbolognese, bunter Salat 
  • Schweinerippchen, Kartoffel-Wedges, Dip 
  • Meringues, Erdbeeren, Joghurt à la Pavlova 
Mittwoch, 1. Juli, 17.30 bis ca. 23.00 Uhr
Menü mit Wein und Gewürzprobe: € 150
Kochrunde ausgebucht
170 Kochen und fotografieren

Die Qualität eines Gerichtes spiegelt sich in den Fotos wider. Genauso wie beim Kochen kommt es auch bei den Bildern auf die Details an. Die Schweizer Food- Fotografin Veronika Studer zeigt uns, wie wir das Menü mit dem Smartphone in Szene setzen. Mit dem Zigarren-Börek steuert sie auch ein eigenes Rezept bei. 

  • Zigarren-Börek
  • Pasta mit Sommerbolognese, bunter Salat 
  • Schweinerippchen, Kartoffel-Wedges, Dip 
  • Meringues, Erdbeeren, Joghurt à la Pavlova 
Donnestag, 2. Juli, 17.30 bis ca. 23.00
Menü mit Wein und Gewürzprobe: € 150
Karins Küchen-Einmal-Eins

Kochen mit Karins Küchen-Einmaleins

Salz & Pfeffer sowie Essig & Öl gehören zu den Grundrechnungsarten in der Küche. Für alle, die dabei die Übersicht nicht verlieren wollen, habe ich meine Gewürz-Mischungen kreiert. Ich produziere diese auch selbst in Egg im Bregenzerwald. Die hochwertigen Zutaten beziehe ich jeweils von den besten Produzenten – wie Bergkernsalz aus Salzburg, Thymian aus Thüringen oder Vanille aus Madagaskar. Eine feine Auswahl an Olivenöl, Balsam und Essig ergänzt das Gewürzsortiment für jeden Haushalt. Erste Anregungen für den erfolgreichen Kochalltag gibt mein Küchen-Einmal-eins. Einfach ausprobieren!